Lowa Sirkos Evo GTX – Wanderschuhe für Damen & Herren im Test

Für erfolgreiche Wander-Touren benötigt man neben einer Portion Ausdauer vor allem eines: Wanderschuhe die eine gute Passform, Stabilität und ausreichend Grip bieten. Die Lowa Sirkos Evo GTX Reihe bietet genau diese Vorteile. Darüber hinaus sind die Wanderschuhe atmungsaktiv und wasserdicht. Je nach gewünschtem Einsatzbereich sind sie als Halbschuh (Lowa Sirkos Lo-Version) oder als Stiefel mit höherem Schaft (Lowa Sirkos Mid-Version) erhältlich.

Wir haben uns Erfahrungsberichte und Testberichte zu diesem Produkt angesehen. Im folgenden Artikel werden diese Bewertungen und Erfahrungen zusammengefasst. Wer auf der Suche nach neuen Outdoor-Schuhen ist, sollte also auf jeden Fall weiterlesen.

Der Lowa Sirkos Evo GTX im Überblick

  • Hersteller: Lowa
  • Modell: Sirkos Evo GTX
  • Gewicht: 800 g (Lo), 970 g (Mid) pro Paar in Größe 42
  • Ausführung: Herren, Damen und Kinder
  • Einsatzbereich: Wanderungen, Trekking
  • Schnürung: Schnürsenkel
  • Obermaterial: Veloursleder, Textil
  • Futtermaterial: Gore-Tex
  • Material Sohle: Lowa Cross III
  • Material Zwischensohle: Polyurethan
  • Material Innensohle: Filz, Polyethylen, Textil
  • Schuhsteifigkeit: flexibel für Lo, mittel für Mid
  • Empf. Verkaufs-Preis: circa 140 € für Lo, circa 160 € für Mid

Zwei Varianten

Der Lowa Sirkos Evo GTX ist in zwei unterschiedlichen Varianten im Angebot. Einmal als Halbschuh (mit Lo gekennzeichnet), bei dem der Schaft kurz unter dem Knöchel endet. Dieser erinnert vom Design her eher an einen Turnschuh, bietet aber die gleichen Vorteile in Sachen Sohle, Stabilität und Funktionalität. Der Lowa Sirkos Evo GTX Lo bietet als Einsatzbereich vor allem kurze Wanderungen und ist auch für Nordic Walking hervorragend geeignet.

Die zweite Variante des Wanderschuhs ist die Mid-Variante. Diese zeichnet sich vor allem durch den hohen Schaft und die Haken-Schnürung im oberen Bereich aus. Im Vergleich zur Lo-Version ist dieses Produkt etwas steifer. Dafür ist der Wanderschuh aber auch für längere Trekking-Touren geeignet. Der Lowa Sirkos Evo GTX Mid ist mit einem Gewicht von 970g etwas schwerer als der Halbschuh, mit etwa 10 € aber nur unmerklich teurer.

Abgesehen von diesen Unterschieden handelt es sich rein material-technisch um das gleiche Produkt.

Den Lowa Sirkos Evo GTX gibt es zudem in der Ausführung für Herren, Damen und Kinder. Fast jeder Test online behandelt die Damen-Version, wir gehen jedoch davon aus, dass die Ergebnisse auf alle Varianten des Lowa Sirkos Schuhs zutreffen.

Rahmenkonstruktion

Beide Ausführungen des Lowa Sirkos Evo GTX verfügen über eine spezielle Rahmen-Konstruktion welche zu dem besonders hohen Tragekomfort und der ausgezeichneten Stabilität beiträgt. Die Mittelsohle besteht aus dem Lowa Monowrap Rahmen. Diese dreidimensionale Form bietet dem Fuß perfekte Unterstützung. Dadurch, dass der Rahmen relativ weit nach oben gezogen ist, bietet er zudem einen zuverlässigen Schutz gegen schmerzhaftes Umknicken.

Dabei handelt es sich keineswegs um einen neuen Aufbau der Schuhe. Diese Mittelsohle wird bereits seit 1995 von Lowa eingesetzt und überzeugt seitdem in allen Tests und Bewertungen.

Außensohle

Wie fast jedes Produkt von Lowa, ist auch dieser Schuh mit einer eignes konzipierten Laufsohle aus einer speziellen Gummimischung ausgestattet. Das Material sorgt dafür, dass die Wanderschuhe rutschfest sind und einen guten Grip haben. Laut einer Bewertung bietet der Lowa Sirkos Evo GTX auch auf Schotter sehr guten Halt.

Bei der Sohle handelt es sich um das Hersteller-eigene Produkt Lowa Cross III. Sie ist selbstreinigend und verfügt über ein spezielles Profil, dass auch für anspruchsvolles Gelände geeignet ist. An der Spitze und der Ferse sind spezielle Rillen angebracht, die beim Ab- bzw. Aufsteigen für noch mehr Halt und Sicherheit sorgen.

Durch ein spezielles Anspritz-Verfahren wird die Sohle direkt mit dem Schaft der Wanderschuhe verbunden, so dass eine unzertrennbare Einheit entsteht. Im Test wird die Langlebigkeit dieser Verbindung mehrfach bestätigt. Der, für das Anspritzen verwendete, Kunststoff Polyurethan ist dabei besonders leicht.

Innen- und Zwischensohle

Die guten Ergebnisse in allen Tests hat der Lowa Sirkos Evo GTX unter anderem seiner sehr guten und bequemen Passform zu verdanken. Dazu tragen vor allem die Innen- und Zwischensohle bei. Letztere besteht aus Polyurethan, dem leichten Kunststoff der auf für das Anspritzen der Außensohle verwendet wird. Es verfügt über sehr gute dämpfende Eigenschaften. Zudem bleibt der Kunststoff auch nach dem Aushärten flexibel. So lässt sich der Fuß im Schuh leichter Abrollen und es wird weniger Kraft fürs Wandern benötigt. Vor allem auf langen Outdoor-Abenteuern bietet dies deutliche Vorteile. Darüber hinaus findet die Zwischensohle auch nach starkem Druck immer wieder in ihre Ursprungsform zurück. So geht die Dämpfung nicht verloren und es fühl sich jedes Mal so an als würde man einen neuen Schuh tragen.

Doch auch die Innensohle bietet einige Vorteile. Der Textilanteil sorgt dafür dass, der Lowa Sirkos Evo GTX atmungsaktiv ist. Denn die natürlichen und synthetischen Textilien sorgen für einen optimalen Austausch von Wärme und Feuchtigkeit. Der Hauptbestandteil der Wanderschuh-Innensohle ist der beliebte Kunststoff Polyethylen. Er bietet Isolierung und sorgt dafür dass der Fuß nicht nur warm bleibt, sondern auch bequem im Schuh sitzt. Für eine zusätzliche Wärmespeicherung und noch mehr Tragekomfort, sorgt eine Filzschicht auf der Einlegesohle. Kombiniert mit dem GTX-Innenfutter hält der Lowa Sirkos Evo GTX also so die Füße schön warm und eignet sich damit auch für Winter-Ausflüge.

Wetterschutz

Wie der Name bereits verrät, besitzt der Lowa Sirkos Evo GTX die beliebte Gore Tex (GTX) Membran. Diese dient als Innenfutter der Wanderschuhe und verleiht ihnen einen Wetterschutz. So ist die Gore-Tex Schicht wasserdicht und hält auch starkem Regen und Schnee stand. Einzig bei der Lo-Version kann es passieren, dass beim Wandern durch tiefe Pfützen, Wasser von oben in den Schuh dringen kann.

Da die Gore Tex Membran eine Vielzahl von winzig kleinen Poren besitzt ist der Schuh mit diesem Innenfutter auch atmungsaktiv. Denn so kann Wasserdampf nach außen entweichen. Darüber hinaus hält Gore Tex außerdem auch Wind ab.

>> Mehr Wanderschuhe von Lowa im Test

Unser Fazit

Mit dem Sirkos Evo GTX hat die beliebte Marke Lowa ein Produkt geschaffen, dass in allen Tests überzeugt. Die Schuhe sind bequem, bieten Stabilität und Halt und sind darüber hinaus, dank GTX Membran, auch noch wasserdicht. Vor allem die Mid-Version ist für einen Stiefel überraschend leicht. Es gibt online kaum eine schlechte Bewertung zu diesem Produkt, so dass wir voll und ganz überzeugt sind.

Im Lowa Sirkos GTX Test hat sich zudem gezeigt, dass es den Schuh häufig reduziert im Sale gibt. Es lohnt sich also, vor dem Kauf, Angebote miteinander zu vergleichen.